"Jung und Alt - Zusammenhalt"

Aktuelles Amtsblatt Pressespiegel

Warum gerade ich? Diese Frage stellte sich Claudia Feierling nach der Bekanntgabe der Wahlergebnisse der Gemeinderatswahl Ende Mai. Inzwischen freut sie sich auf ihre neuen Aufgaben. Nach vielen Jahren als Lehrerin, Personalreferentin und Schulleiterin des Walter-Eucken-Gymnasiums hat sie bei der diesjährigen Kommunalwahl zum ersten Mal für die Freien Wähler kandidiert und wurde sogleich in den Freiburger Gemeinderat gewählt. Als pädagogisch und wirtschaftlich vorgebildetes Mitglied (Diplom-Volkswirtin und Schulleiterin) kümmert sie sich vorwiegend um Kinder, Jugendliche und Soziales. Dazu zählt auch die Mitarbeit in vielen beratenden und beschließenden Ausschüssen wie z.B. Ausschuss für Migration und Integration, Theater, Besetzung von Schulleiterstellen, Kinder und Jugendhilfe, Schulen und Weiterbildung, Volkshochschule, Behinderte und kulturelle Denkmäler wie das Freiburger Münster. 

Viele Aufgaben werden herausfordernd sein und Abstimmungsgespräche mit den Kollegen der Fraktion der Freien Wähler sowie mit Kolleginnen und Kollegen der anderen Fraktionen und Gruppierungen voraussetzen. „Jung und Alt – Zusammenhalt“ ist ihr Anspruch, den sie nicht nur im Wahlkampf, sondern auch in der täglichen Praxis umsetzen möchte. Diesen gegenseitigen Respekt fordert sie auch in schwierigen Situationen, die bei kritischen Entscheidungen mit unterschiedlichen Positionen auftreten.


Downloads