Jahresrückblick 2018

Amtsblatt Aktuelles

Das Jahr begann mit einer personellen Änderung bei den Freien Wählern. Berthold Disch, langjähriger Ortschaftsrat aus Lehen hat als ihr Nachfolger von Anke Dallmann ihre sozialen Themen übernommen und wird die Interessen von behinderten Menschen weiterhin vertreten. Nach wie vor liegt eine der größten Herausforderungen für Freiburg im Wohnungsbau. Als Antwort auf die sich stellende Herausforderung haben wir dieses Jahr das  Aktionsprogramm Wohnen entwickelt, das eine Reihe von Maßnahmen, wie z.B. das städtische Vorkaufsrecht und viele Ideen zu Schaffung von zusätzlichem Wohnraum ohne Flächenverbrauch beinhaltet. Eine weitere Forderung war eine Stabsstelle für die Umsetzung dieser Aufgaben. Es freut uns, dass der neue Oberbürgermeister Martin Horn diese Idee in Form eines neuen Referates „Bezahlbares Wohnen“ aufgegriffen hat. Wir sind davon überzeugt, dass Freiburg den neuen Stadtteil Dietenbach braucht, um die extreme Wohnungsnot zu lindern. Die Alternative wäre die intensive Nachverdichtung vorhandener Bauflächen, ohne dass der Wohnungsbedarf auch nur ansatzweise befriedigt werden könnte. Es wird daher darauf ankommen, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger am 24. Februar 2019 ihre Stimme abgeben und mit ihrem „NEIN“ für den neuen Stadtteil Dietenbach stimmen. 

Seit Jahren fordern die Freien Wähler transparente Vergaberichtlinien für Sporthallen. Nun hat die städtische Verwaltung ein erstes Konzept vorgelegt, das wir bei einer Veranstaltung mit vielen Sportvereinen diskutiert haben. Wir bleiben am Thema dran, bis das Online-Portal für alle nutzbar sein wird und neue Vergaberichtlinien verabschiedet sind. Der Green City Freiburg angemessen, fordern wir ein „Einstiegsmodell Umlagefinanzierter ÖPNV“, das die Umwelt entlasten könnte und vielen Menschen bessere Möglichkeiten bietet, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest, viel Erfolg und Gesundheit im Jahr 2019! Ihre Freien Wähler

Dr. Johannes Gröger Manfred Stather Berthold Disch

Downloads

Amtsblatt als PDF pdf | 321 KB