Sachkunde wichtiger als Parteibuch!

Amtsblatt

In verschiedenen Ausschüssen wie beispielsweise dem Verkehrsausschuss, oder dem Sozialausschuss hat der Gemeinderat die Möglichkeit, sachkundige Bürger und Bürgerinnen aus der Stadt zu berufen. Diese stehen den Räten mit ihrer Expertise und ihrem profunden Wissen zu den jeweiligen inhaltlichen Themen zur Verfügung und bilden einen wichtigen Bestandteil der Ausschüsse. Das Knowhow der sachkundigen Bürger und Bürgerinnen ist für die Gemeinderäte von unschätzbarem Wert, können sie doch unmöglich auf jedem Gebiet bewandert sein. Auch für die Sachverständigen ist es durchaus attraktiv, Teil eines Ausschusses zu sein und somit echte Politikbeteiligung zu erleben. Jedoch darf mit dem Hinzuziehen der sachkundigen Bevölkerung keine Parteipolitik oder gar Lobbyismus betrieben werden, denn dazu sind die Posten und Möglichkeiten der politischen Einflußnahme zu wertvoll. Das Kriterium für die Auswahl darf ausschließlich den sachkundigen Nutzen jedes Einzelnen zur Grundlage haben. Nur wenn keine persönlichen Interessen bei der Wahl eine Rolle spielen, ist diese gewinnbringend für alle.

Downloads