Haus der Jugend wird endlich saniert

Amtsblatt

Dringend sanierungsbedürftig ist das Gebäude des Hauses der Jugend. Nachdem die Machbarkeitsstudie ergeben hat, dass verschiedene Alternativen als Standorte nicht in Frage kommen, können nun die Planungsmaßnahmen für den Umbau am bisherigen Standort beginnen. Die geplante Grundsanierung umfasst vor allem die Fassade mit Fenstern und Türen, Heizungsanlage und Elektroinstallation sowie den Bau eines Aufzuges zur Barrierefreiheit des Haupthauses. Die Freien Wähler plädieren dringend für die Einhaltung der anberaumten Kosten von 8 Millionen Euro. Für die zukünftige zielgerichtete Nutzung der Räume halten wir es weiterhin für dringend notwendig, die Jugendlichen und Mitarbeiter/innen vor Ort in die entsprechenden Entscheidungen des Umbaus mit einzubeziehen. Da geplant ist, die Verwaltung der Musikschule auf Dauer in die Räume in der Turnseeschule zu verlegen, entspannt sich die Raumsituation im Haus der Jugend ein wenig. Deshalb möchten wir anregen, dass die Möglichkeit einer Mitnutzung des bürgerschaftlichen Engagements und der beiden Bürgervereine in der Wiehre geprüft wird. Da es in der Wiehre keine geeigneten Räume für einen Bürgertreff gibt, könnte das Haus der Jugend hier evtl. Abhilfe schaffen bzw. sinnvolle Synergien für mehrere Nutzer bieten.

Downloads