Car-Sharing – Teil einer multimodalen Mobilität

Amtsblatt

Mit dem neuen Car-Sharing Stellplatz-Konzept als richtigen und zukunftsweisenden Ansatz nimmt die Stadt Freiburg in Deutschland eine Vorreiterrolle ein. Es wurde hier erkannt, dass bereits viele Menschen, ob jung oder alt, auf das eigene Fahrzeug oder besser gesagt „Stehzeug“ verzichten und Mitglied in einer Car-Sharing Organisation sind. Die Wahl des Verkehrsmittels hängt zunehmend ab vom Fahrtzweck und vom Ziel. Individuelle Mobilitätsdienstleistungen sind immer mehr gefragt. Denn, unsere Verkehrsgesellschaft stößt an ihre Grenzen. Es gibt bereits Städte mit City-Maut, auch wir denken in Deutschland über Straßennutzungsgebühren nach. Doch wir müssen über das Auto als Hauptverkehrsmittel hinaus denken. In Zukunft werden wir „Mobilität“ kaufen, das heißt die Nutzung verschiedener Möglichkeiten, sich fortzubewegen. Hierfür muss der ÖPNV weiter ausgebaut werden, die Infrastruktur für Fahrradfahrer/innen verbessert werden, Fußgänger müssen barrierefreie Wege vorfinden etc. Das Car-Sharing Stellplatzkonzept ist hier eine gute Ergänzung zum bestehenden Mobilitätsangebot in Freiburg und gleichzeitig ein weiterer wichtiger Mosaikstein für eine umweltfreundliche Verkehrspolitik.

Downloads