Nächste weiterführende Schule kommt am Tuniberg!

Aktuelles Amtsblatt

Zur Freien Wähler Veranstaltung „Weiterführende Schulen“ letzten Montag mit Bürgermeisterin Gerda Stuchlik kamen diverse Ortsvorsteher aus Tiengen, Opfingen und Waltershofen und über 40 interessierte Bürgerinnen und Bürger, darunter viele betroffene Eltern. Nach einem kurzen Rückblick zur Schließung der Werkrealschule in Opfingen aufgrund zu geringer Schüleranmeldungen und den leider vergeblichen Bemühungen von Stadt und Elternschaft beim Kultusministerium eine Ausnahmegenehmigung für die Schule zu erhalten, begann eine spannende Diskussion. Da es momentan noch genügend Kapazitäten in den Realschulen und Gymnasien Freiburgs gibt, wird die Eröffnung einer neuern weiterführenden Schule erst in ca. 3-5 Jahren prognostiziert. Die Aussicht, dass beim Bau des neuen Dietenbachgeländes eine zusätzliche weiterführende Schule in der Nähe des Tunibergs entstehen würde, reichte den anwesenden Eltern nicht aus. Sie fühlen sich als Tuniberggemeinden benachteiligt und bemängeln die innerstädtische Verteilung: während die Tuniberg-Kinder teilweise bis in die Wiehre fahren müssten, könnten in Freiburg viele Kinder zur Schule laufen. Frau Stuchlik hat jedoch auch hier klar erklärt, dass nicht die Stadt für die Verteilung zuständig ist, sondern diese Kompetenz alleine beim Regierungspräsidium liegt. Die Eröffnung einer Gemeinschaftsschule, die in der Elternschaft sicherlich mehr Akzeptanz findet als eine Werkrealschule, wird als Option aufgegriffen und die anwesenden Elternbeiräte wollen sich dafür einsetzen und weiterkämpfen. Wichtig dabei wird es sein, sich in den verschiedenen Netzwerken zusammenzuschließen und als Eltern am Tuniberg geschlossen aufzutreten.

Die Zusage von Frau Stuchlik, dass die nächste weiterführende Schule, die in Freiburg eröffnet wird, am Tuniberg und zwar konkret am Standort Opfingen sein wird, stößt auf große Zustimmung. Die Freien Wähler nehmen dieses Versprechen in ihr Portfolio mit auf und werden sich für die Sache weiterhin einsetzen.

Downloads