Investition in Kunst und Steine!

Amtsblatt

Durch einen Beschluss des Gemeinderates vom 18.11. möglich gemacht, kauft die Stadt Freiburg von der badenova AG & Co.KG das E-Werk Gebäude in der Eschholzstraße und das Gebäude der Jugendbegegnungsstätte Letz Fetz in der Ferdinand-Weiß-Straße. Die Kaufoption verbunden mit dem Angebot wäre Ende 2014 für die bislang als Mietobjekte benutzten Gebäude verfallen, weshalb die Verwaltung nun - bevor eine Mieterhöhung kam - Tatsachen geschaffen hat. Beide Einrichtungen bedeuten für den Stadtteil Stühlinger eine äußerst positive stadtteilkulturelle Entwicklung und sind Bausteine einer nicht mehr wegzudenkenden „Kulturmeile“ an der Eschholzstraße. Die Jugendarbeit, die im Stadtteil hervorragend vernetzt und etabliert ist, erhält durch den Kauf des Gebäudes eine Würdigung und somit gute Zukunftsaussichten. Die Freien Wähler haben sich für diese Investition eingesetzt, denn die Kultur- und Jugendpolitik in Freiburg braucht eine größere Zuwendung. Dieses positives Zeichen an die beiden Einrichtungen sollte der Beginn einer stärkeren Kulturausrichtung der Stadt Freiburg sein. Wir werden weiterhin aktiv diese kulturelle Förderung unterstützen.

Downloads