„Clean-City“ - Stadt ohne Geschichte?

Aktuelles Amtsblatt

Die Mehrheit des Gemeinderates hat leider beschlossen, eine Vielzahl von Straßennamen, die es zum Teil schon seit Jahrzehnten gibt, umzubenennen. Zur Begründung wird angeführt, dass den Namensträgern Verfehlungen zur Last gelegt werden, die eine Umbenennung unumgänglich machen.

Die Fraktion der Freien Wähler war gegen die jetzige Umbenennungsorgie, denn nach unserer Meinung kann man mit Geschichte auch anders umgehen. Eine Auffassung, die auch von Mitgliedern der Kommission, die die Freiburger Straßennamen untersucht hat, geteilt wird. Auch eine Vielzahl anderer Städte hat sich dazu entschlossen, Straßennamen nicht einfach zu streichen, bzw. zu ersetzen, sondern sie als Bestandteil der Geschichte einer Stadt sichtbar zu lassen. Gerade das Verschwinden von Straßennamen, deren Namensgeber auch zum Teil schwere Verfehlungen begangen haben, führt zu einer Auslöschung der Erinnerung und des Geschichtsbewusstseins. Namen, die nicht mehr vorhanden sind, werden nicht wahrgenommen und können daher auch nicht Anlass sein, sich kritisch mit der Geschichte dieser Stadt auseinanderzusetzen. Wir hätten es  begrüßt, die Straßennamen zu erhalten und durch erläuternde Schilder dazu beizutragen, dass man sich mit der Geschichte seiner Stadt auseinandersetzt. Es kann nicht das Ziel sein, zu einer Clean-City zu werden.

Vollends unverständlich wird die Entscheidung der Mehrheit des Gemeinderates dann, wenn keine Bereitschaft besteht, auf die Wünsche der Bewohner/innen der betroffenen Straßen einzugehen. Was sind vollmundige Beteuerungen von Bürgerbeteiligung, wenn konkrete Vorschläge, nicht zuletzt auch des örtlichen Bürgervereins, völlig unberücksichtigt bleiben. Zum Teil findet sich nicht einmal eine Begründung, weshalb man blind der Empfehlung der Gutachterkommission folgt, die gar nicht die Aufgabe hatte, alternative Namensvorschläge zu unterbreiten.

Es bleibt die Hoffnung, dass wenigstens bei der ein oder anderen noch umzubenennenden Straße der Bürgerwille ernsthaft gehört und umgesetzt wird.

Downloads