Anfrage Nutzung Sporthallen und Bürgerhäuser

Aktuelles

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Salomon,

um sicherzustellen, dass die sehr intensive und zeitaufwendige Arbeit des leider verstorbenen ehemaligen Stadtrats der Freien Wählern, Herrn Gerolf Staschull fortgesetzt wird und die von ihm bereits gewonnenen Erkenntnisse nicht verloren gehen, möchten wir uns nach dem Sachstand der Nutzung der Freiburger Sporthallen erkundigen:

-    Wie weit ist die Evaluation bezüglich der Nutzungsmodalitäten und Nutzungszeiten  der Freiburger Sporthallen fortgeschritten? Gibt es eine/n Nachfolger/in für die Tätigkeit von Herrn Staschull? Da die Stadt bereit war, eine Aufwandsentschädigung an Herrn Staschull zu bezahlen, welche dieser ablehnte, sollte eine Neubesetzung dieser Aufgabe möglich sein.

-    Wann ist mit dem Abschluss der Untersuchung und der Vorlage eines optimierten Nutzungskonzeptes zu rechnen?


Da bereits die ersten Ergebnisse der Evaluation gezeigt haben, dass ein überarbeitetes Nutzungskonzept enorme zusätzliche Nutzungszeiten ermöglichen wird, halten wir die Fortsetzung der begonnenen Arbeit, im Interesse zahlreicher Sportvereine und Nutzer/innen für unumgänglich.

Aufgrund der momentan geführten Diskussion, im Zusammenhang mit der Nutzung des Bürgerhauses in Zähringen und den sich hierbei gezeigten (tatsächlichen und finanziellen) Problemen, möchten wir auch diesbezüglich nachfragen:

-    Gibt es eine Zusammenstellung wie, von wem und in welcher Weise die Bürgerhäuser und sonstige Veranstaltungsräume in Freiburg gebucht werden können?

-    Wie hoch sind die jeweiligen Entgelte für eine Nutzung derartiger Einrichtungen?

 
Nach unseren Informationen scheitert eine an sich wünschenswerte Nutzung oftmals an entweder bürokratischen Hürden, vor Allem aber an den geforderten Nutzungsentgelten. Ob dies sinnvoll ist, sollte einer abschließenden Diskussion und Entscheidung des Gemeinderates vorbehalten bleiben. 

Für Ihre Bemühungen darf ich mich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen 



Dr. Johannes Gröger
Fraktionsvorsitzender
Stadtratsfraktion FREIE WÄHLER