Anfrage Gewerbegebiet Mooswald

Aktuelles

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Salomon,

 

wir wurden von der Zimmerei Hasler (Türkheimer Str. 1, 79110 Freiburg) bezüglich der Veränderungen im Gewerbegebiet Mooswald um nähere Informationen gebeten.

 

Laut unserem Kenntnisstand war das gesamte Gebiet ursprünglich ein Gewerbe-Mischgebiet und dadurch auch stark durchwachsen mit Wohnbebauung. Anfang der 70er Jahre wurde es in ein reines Gewerbegebiet (GE) umgewandelt. Selbiges war auch das angrenzende Hüttinger-Areal, welches im Zuge der Bebauung Sternenhof in ein allgemeines Wohngebiet umgewandelt wurde.

Für die Bebauung Sternenhof war ursprünglich geplant, dass zwischen GE und dem Wohngebiet Sternenhof ein Mischgebiet entstehen soll, da rechtlich ein Wohngebiet nicht direkt an ein Gewerbegebiet angrenzen darf. Dies wurde jedoch nicht umgesetzt, so dass nun ein Wohngebiet direkt neben dem GE liegt.

 

Jetzt soll im Zuge der Neuordnung des Gebietes und um dem Gesetz genüge zu tun, das GE, in dem auch das Grundstück der Firma Hasler liegt, von GE in ein GEe (GEe = Gewerbegebiet mit vorgegebenen Einschränkungen wegen möglicher Emissionen auf die unmittelbare Umgebung) abgestuft werden. Mit dieser Regelung ist die Firma Hasler nicht einverstanden.

 

Deshalb möchten wir Sie bitten, zu folgenden Fragen Stellung zu nehmen:

1.    Wieso wurde kein Mischgebiet zwischen Wohngebiet und GE eingerichtet?

2.    Welche Bedeutung hätte diese Veränderung zu GEe konkret für die Zimmerei Hasler?

3.    Warum wurde die Firma Hasler nicht im Vorfeld über die Veränderungen informiert? (Es ging keine Einladung an die Zimmerei als Anlieger zur Infoveranstaltung des Stadtplanungsamtes am 04.12.2013)

 

Für Ihre Bemühungen darf ich mich bedanken.

 

Mit freundlichen Grüßen,

  

 

Manfred Stather

Stadtratsfraktion FREIE WÄHLER